Heute:
  • 11 Dezember 2017
  • 23 Kislew 5778

Ergotherapie

Seit August 2014 wird in der Ergotherapie ein computergesteuertes Lernspiel speziell zur Förderung von Klein und Groß angewendet.

Das Lernspiel wurde an den Universitäten von Haifa und Jerusalem von einem Expertenteam entwickelt und wird seit dem in der ganzen Welt bei Therapeuten in der Praxis eingesetzt.

Alle Spiele haben die Verbesserung der Aufmerksamkeit und Konzentration als Ziel und fördern sensorische und motorische Hirnleistungen. Jedes Spiel wird individuell an die Nutzer angepasst und kann jederzeit grafisch ausgewertet werden.

In Abstand zum Bildschirm werden Bewegungen mit Armen und Händen mit verschiedenfarbigen Bällen und verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchgeführt. Dieses ist sowohl eigenhändig mit nur einem Ball als auch beidhändig mit zwei Bällen möglich. In der Einführungsphase / Testphase wurden bisher viele positive Erfahrungen seitens Kunden/ Bewohner-/innen ausgesprochen.

Im Rahmen ergotherapeutischer Maßnahmen können alle Interessenten, ob Klein oder Groß in Zukunft dieses Angebot hier im Haus nutzen.

Zu den Behandlungen gehören folgende Konzepte:

· Bobath Konzept

· Sensorische Integration

· Frostig Konzept

· Basale Stimulation

· Psychomotorik

· Affolter-Model

· Computergesteuertes Lern und Förderungsspiel Timocco.

/Files/images/NEU/P1020949.jpg

Albina Gorska

Leiterin der Ergotherapie