• Startseite
  • Inhalt
  • Kontakt/Info
  • Druckversion
Heute:
  • 25 September 2016
  • 22 Elul 5776

Kontakt

Altenzentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt/Main

Bornheimer Landwehr 79b
60385 Frankfurt

Tel.:069 - 40560-0

Das Zentrum

Das Altenzentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt bietet Plätze für pflegebedürftige Menschen, die dauerhaft im Heim leben wollen, Plätze für Kurzzeitpflege und Plätze für jüngere pflegebedürftige Menschen mit Behinderung.


Alle Bewohner leben in Einzelzimmern mit eigenem barrierefreien Bad. Für Ehepaare können Appartements zur Verfügung gestellt werden.


Das Altenzentrum hat insgesamt 174 Plätze im vollstationären und teilstationären Bereich sowie eine Tagespflege. Dem Haus ist eine Wohnanlage für Betreutes Wohnen im Alter angeschlossen.

Träger der Einrichtung ist die Jüdische Gemeinde Frankfurt/M.

Die Bewohner sind vorwiegend Mitglieder der jüdischen Gemeinde Frankfurt und der umliegenden oder auch weiter entfernten Gemeinden. Es sind aber auch nicht jüdische Menschen willkommen, die die besonderen Leistungen und die hohe Qualität von Pflege und Betreuung in diesem Haus schätzen.


Bewohner und Mitarbeiter des Zentrums kommen aus unterschiedlichen Ländern und sprechen mehrere Sprachen, insbesondere deutsch, russisch, polnisch und hebräisch.
Immer noch leben Überlebende der Shoa im Heim und viele der Bewohner sind jüdische Zuwanderer aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion.

Damit die Menschen aus den unterschiedlichen Ländern und mit ihren unterschiedlichen Lebenserfahrungen und kulturellen Prägungen mit Menschen zusammen sein können, die sie verstehen, wurden nach der Sanierung des Heimes für jeweils 13 Bewohner Wohnküchen errichtet, in denen sich das alltägliche Leben der Bewohner abspielt. Dort werden die koscheren Mahlzeiten vorbereitet und auch eingenommen. (Auf Wunsch können die Bewohner auch in ihren Zimmern ihre Mahlzeiten einnehmen) In den Wohngruppen werden täglich Aktivitäten angeboten und zudem gibt es viele Möglichkeiten für die Bewohner, sich geistig und kulturell und nach eigenen Bedürfnissen zu beschäftigen.

Zur individuellen Beratung wenden Sie Sich bitte an:

Frau Barbara Chalupa (Sozialdienst) 069 40560-130
Frau Sara Majerczik (Sozialdienst) 069 40560-109
Herrn Patrick Wollbold (stellv. Einrichtungsleiter/Koordinator der Pflege) 069 40560-177

/Files/images/NEU/logo.jpg